Schön, wenn wir eure freie Trauung planen können.

Damit ihr eine Vorstellung davon bekommt wie wir eure Traumhochzeit realisieren werden, hier ein Einblick auf unseren gemeinsamen Weg bis zu eurem großen Tag.

 

 

Unser erstes Treffen

Wir lernen uns kennen. Ganz unverbindlich, dafür mit etwas Herzklopfen bei allen Beteiligten.

Ihr erzählt ein bisschen was von euch, ich etwas von mir. Haben wir alle drei dabei ein gutes Gefühl, entscheiden wir uns.
Ihr euch für mich und ich mich für euch. 

Falls ihr nicht aus dem Raum Mönchengladbach oder NRW seid, so können wir dank der heutigen Technik dennoch immer in engem persönlichem Kontakt stehen. Ich bin für euch per Telefon, Mail oder WhatsApp immer erreichbar. 
Und das bleibt auch während der kompletten Vorbereitungszeit so.

 

Unser zweites Treffen

Nach unserer Herzensentscheidung folgt ein intensiveres Gespräch, das Traugespräch.
Wir besprechen den genauen Ablauf und eure Wünsche.

 

Wünscht ihr euch ein Trauritual, oder möchten vielleicht eure Trauzeugen ein etwas vortragen?

Möchtet ihr euch persönliche Worte schenken oder soll ich das für euch übernehmen?
Wir sprechen über alles. Solange bis es für euch passt.

Nach unserem Gespräch nehme ich Kontakt zu den anderen Dienstleistern auf, den Musikern und Fotografen, und gehe auch gerne in den Kontakt zu euren Trauzeugen. Ohne, dass ihr euch darum kümmern müsst, bespreche ich den Ablauf mit allen Menschen, die ebenfalls an der Trauzeremonie teilhaben. Damit bei eurer freien Trauung nichts schief geht und jeder weiß, wann er was zu tun hat.  Am Tag der Trauung gehe ich dann vorher alles nochmal genau mit ihnen durch.

Ich freue mich euch auf den Weg zu eurer freien Trauung zu begleiten

 

Nachdem wir dann den Ablauf und eure Wünsche besprochen haben, erzählt ihr mir alles über euch was euch wichtig ist.
Wann und wie habt ihr euch kennengelernt? Liebe auf den ersten Blick, oder auf den hundertsten? Warum lacht ihr gerne zusammen, und was kann euch beim anderen aus der Fassung bringen?

Ich möchte alles hören, vom Kennenlernen bis zum Antrag.

Kurz nach unserem Treffen werde ich jedem von euch einen Brief mit ein paar persönlicheren Fragen zu eurer Liebe senden.

 

Dabei hoffe ich, dass euch das Beantworten der Fragen genauso glücklich macht, wie mich das anschließende Lesen.

Je mehr ihr mir erzählt bzw. schreibt, desto besser kann ich eure Geschichte schreiben.
Und je mehr ich euch kenne und ein Bild von euch habe, desto schöner und bunter wird meine Rede auf euch werden.

 

Der Countdown läuft

Ein paar Tage vor der Hochzeit findet dann unser finales Update statt.

Wir gehen alles noch einmal in Ruhe durch, klären letzte Fragen oder sprechen über Last-Minute Änderungen.
Die Aufregung steigt.

 

Der große Tag
Herzklopfen pur.

 

Spätestens eine Stunde vor der Trauung komme ich zu eurer Location. 

 

Dort kann ich alles in Ruhe vorbereiten, die Gäste kennenlernen, eine helfende Hand sein und versuchen euch die Aufregung ein wenig zu nehmen.

Ich sorge dafür, dass alle Gäste am Platz sind, wenn die Musik einsetzt und die Braut ihren großen Moment hat. Und dann geht es los.

Mein Ziel ist, dass ausnahmslose alle die Zeremonie genießen, lachen, vielleicht ein paar Freudentränen vergießen und sich mitgenommen fühlen.

Es ist der Tag eurer Liebe und das Finale unserer  wunderschönen gemeinsamen Planungszeit.

Internationale Hochzeitsfeier
Foto: Jan Wunderlich

 

Die Kosten

 

Natürlich wollt ihr nun gerne wissen, wieviel euch meine freie Trauung kostet.

Tatsächlich habe ich keinen Fixpreis.
Der Preis variiert je nach Ort, Datum und Zeit.

Traut euch mich zu fragen. Ich schicke euch gerne ein unverbindliches Angebot.